Direkt zu:

Stadt Leer (Ostfriesland)

Behindertenbeirat der Stadt Leer

Vorwort des Behindertenbeirates der Stadt Leer

Liebe Besucherinnen und Besucher, im Namen der Mitglieder des Behindertenbeirates heiße ich Sie herzlich willkommen auf unserer Internetseite.

Der Behindertenbeirat der Stadt Leer vertritt die Belange der in der Stadt wohnenden Menschen mit Behinderung in allen öffentlichen Angelegenheiten. Die Mitglieder sind Bürgerinnen und Bürger der Stadt Leer und selbst von einer Behinderung betroffen. Daher kennen sie die Probleme, mit denen Menschen mit Behinderungen zu kämpfen haben und können sich sehr gut in deren Situation hineinversetzen.

Der Beirat vertritt die Interessen der Menschen mit Behinderungen gegenüber dem Rat und den Ausschüssen der Stadt Leer sowie der Verwaltung. So ist jeweils ein Mitglied des Behindertenbeirates im Ausschuss für Stadtentwicklung, im Ausschuss für Energie, Klima, Umwelt und Verkehr, im Sozialausschuss und im Schulausschuss als beratendes Mitglied tätig.

Die Amtszeit des Behindertenbeirates ist mit der jeweiligen Wahlperiode des Rates der Stadt Leer identisch.

Der Behindertenbeirat setzt sich für die Mitwirkung von Behinderten am Leben in der Gemeinschaft ein und nimmt deren Interessen bei der Planung und Durchführung von Maßnahmen, die sie betreffen könnten, wahr. So wird der Behindertenbeirat eingebunden, wenn es um öffentliche Baumaßnahmen geht und kann hier wichtige Hinweise und Ratschläge geben.

Wir möchten Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen, also zögern Sie nicht, uns anzusprechen.


Thomas Buddenberg
Vorsitzender des Behindertenbeirates der Stadt Leer


Der Behindertenbeirat der Stadt Leer (Ostfriesland) vertritt die Belange der in der Stadt Leer wohnenden Menschen mit Behinderung in allen öffentlichen Angelegenheiten. Der Behindertenbeirat hat die Aufgabe, sich für die Mitwirkung der Behinderten am Leben in der Gemeinschaft einzusetzen und damit einer Isolierung entgegen zu wirken. Der Beirat hat beratende Funktion in allen Gremien der Stadt Leer, soweit deren Tätigkeit Belange der behinderten Mitbürginnen und Mitbürger berühren. Die Aufgaben des Behindertenbeirates lassen sich somit wie folgt beschreiben: ... weiterlesen

Behindertengerechte Parkplätze mit Parkausweis

Agentur für Arbeit Leer
Telefon: 0800 4 55 55 20 (Arbeitgeber) (Dieser Anruf ist für Sie kostenfrei)
Telefon: 0800 4 55 55 00 (Arbeitnehmer) (Dieser Anruf ist für Sie kostenfrei)
Fax: 0491 92 70 91 08 00
Nachricht schreiben
Adresse exportieren
Alten- und Pflegeheim "Haus Friede"
Am Dock
Amtsgericht Leer
Telefon: 0491 60 010
Adresse exportieren
Bahnhof
Berufsbildende Schulen II Leer
Borromäus-Hospital
Telefon: 0491 850
Fax: 0491 85 303
Webseite besuchen
Nachricht schreiben
Adresse exportieren
CONTIPARK Parkhaus Leffers-City

Rund um die Uhr geöffnet

Deutsche Post
Dr. vom Bruch-Brücke
Große Bleiche
Haneburg
Telefon: 0491 92 60
Adresse exportieren
Klinikum Leer gGmbH
Telefon: 0491 860
Fax: 0491 86 2149
Webseite besuchen
Nachricht schreiben
Adresse exportieren
Oldenburgische Landesbank AG
Ostersteg
Seifensiederweg
Uferpromenade
Waage

Öffentliche behindertengerechte Toiletten in der Stadt

Amtsgericht Leer
Telefon: 0491 60 010
Adresse exportieren
CONTIPARK Parkhaus Leffers-City

Rund um die Uhr geöffnet

Dr. vom Bruch-Brücke
Oldenburgische Landesbank AG

Die "Netten Toiletten" in der Stadt Leer

Die Stadt Leer hat sich  dem bundesweiten Projekt der „Nette Toilette“ angeschlossen.

Insgesamt 11 Geschäfte, Gaststätten und Einrichtungen im Stadtgebiet haben sich bisher an diesem Projekt beteiligt und bieten den Bürgerinnen und Bürgern, Gästen und Besuchern unserer Stadt die kostenlose Nutzung ihrer Toiletten an. Zu erkennen sind diese an den großen Aufklebern mit dem Projektlogo, die in den jeweiligen Eingangsbereichen angebracht sind.

Online-Karte für rollstuhlgerechte Orte - Wheelmap.org

Wheelmap.org

Wheelmap.org ist eine Onlinekarte zum Suchen, Finden und Markieren rollstuhlgerechter Orte. Eine einfache farbliche Markierung zeigt, ob ein Ort für mobilitätseingeschränkte Menschen zugänglich ist. Auch für Familien, die mit Kinderwagen unterwegs sind, kann diese Karte hilfreich sein.

  • Grün bedeutet vollzugänglich,
  • Gelb, teilweise zugänglich und
  • Rot, nicht zugänglich.

So unterstützt die Karte Rollstuhlfahrende, Familien mit Kinderwagen oder Menschen mit Rollatoren bei einem aktiven und selbstbestimmten Alltag.
Die Wheelmap gibt es auch als App für iPhone, Android, und Windows Phone 10. Sie ist in 22 Sprachen verfügbar, kostenlos und kann weltweit genutzt werden.

Wheelmap ist ein Projekt des gemeinnützigen Vereins Sozialhelden e.V..

Jeder ist herzlich eingeladen, mitzuhelfen und öffentlich zugängliche Orte entsprechend ihrer Zugänglichkeit zu markieren.