Direkt zu:

Rathaus

Aktuelle Mitteilungen

07.11.2018

Sachbearbeiter/in in der Fachstelle 1.202 -Steuern und Abgaben-

Bei der Stadt Leer (Ostfriesland) ist zum nächstmöglichen Termin die Besetzung der Stelle eines/einer Sachbearbeiter/in in der

Fachstelle 1.202 -Steuern und Abgaben- (m/w/d)

vorgesehen.

Das Entgelt richtet sich vorbehaltlich der Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen und des Abschlusses des Bewertungsverfahren nach der Entgeltgruppe 7 TVöD. Die durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Ermittlung und Veranlagung der Grundabgaben sowie kommunalen Steuern
  • Mithilfe bei der Veranlagung der Gewerbesteuer
  • Außendienst im Rahmen der Steuerkontrolle
  • Entwurf von Entscheidungen über Stundung, Niederschlagung und Erlass von Steuern und Abgaben/Aussetzung der Vollziehung
  • Vorbereitungen bei Klageeingängen
  • Erstellung und Pflege des Webauftritts/Internet des Fachdienstes 1.20
  • Beschaffung von Büromaterial inklusive Materialverwaltung für Fachdienst 1.20 / 0.14
  • Sonderaufgaben der Fachstellen- oder der Fachdienstleitung
  • Vertretung der Mitarbeiter/in der Fachstelle 1.202

Voraussetzungen:

  • Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten beziehungsweise Angestelltenprüfung I
  • selbständige und eigenverantwortliche Aufgabenerfüllung
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
  • flexible Einsatzbereitschaft
  • qualifizierte EDV-Kenntnisse (insbesondere Excel und Word)
  • Führerschein der Klasse BE (Kl. 3)

Wünschenswert wären:

  • Kenntnisse im Steuer- und Abgabenrecht
  • gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift

Im Rahmen der Jahreshauptveranlagungen kann sich der Arbeitseinsatz auch auf Zeiten außerhalb der regulären Arbeitszeiten sowie auf maximal zwei Wochenenden erstrecken.

Die Bereitschaft, sich die Kenntnisse in dem Aufgabenbereich anzueignen, wird ebenso wie die Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen vorausgesetzt.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich teilzeitgeeignet ist.

Die Stelle ist gleichermaßen für alle Geschlechter geeignet. Es wird darauf hingewiesen, dass schwerbehinderte Menschen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den stellvertretenden Fachdienstleiter Finanzen und NKR, Herrn Schüür (Telefon 0491 97 82 330) oder an den Fachstellenleiter Steuern und Abgaben, Herrn Rhoden (Telefon 0491 97 82 347).

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden bis zum

30. November 2018

vorzugsweise per E-Mail an die Adresse bewerbung[at]leer.de (Bitte Anhänge in einer Datei, maximales Datenvolumen 25 MB) oder auf dem Postweg an die

Stadt Leer (Ostfriesland)
Fachdienst Personal
Rathausstraße 1
26789 Leer

erbeten.