Direkt zu:

Rathaus

Arbeiten bei der Stadt Leer

Wenn Sie an einer Mitarbeit interessiert sind, richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte  vorzugsweise per E-Mail, an die Adresse bewerbung[at]leer.de (bitte Anhänge in einer Datei, maximales Datenvolumen 25 MB) oder auf dem Postweg an die Stadt Leer.

Sachbearbeiter/in (m/w/d) im Fachdienst 2.60 Bauverwaltung

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die Besetzung der Stelle einer Sachbearbeiterin / eines Sachbearbeiters (m/w/d) im Fachdienst 2.60

Bauverwaltung
(Bes.Gr. A 10 NBesG/EGr 9b TVöD)

vorgesehen.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Aufgaben des Erschließungsbeitrags- und Straßenausbaubeitragsrechts
  • Aufgaben im Zusammenhang mit der Abrechnung von Kostenerstattungsbeträgen
  • Vorbereitung, Abschluss und Abwicklung von Verträgen (zum Beispiel Erschließungs-, Durchführungs-, und Gestattungsverträge)
  • Straßenrecht (zum Beispiel Widmungsangelegenheiten)
  • Sitzungsdienst

Besonderes unabdingbares Anforderungsprofil:

  • Befähigung für die Laufbahn der Fachrichtung Allgemeine Dienste – Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (vormals gehobener allgemeiner Verwaltungsdienst) beziehungsweise
  • der erfolgreiche Abschluss der Angestelltenprüfung II (Verwaltungs­fach­wirt/in)

Allgemein erforderliches Anforderungsprofil:

  • Team- und Konfliktfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Durchsetzungsvermögen
  • EDV – Kenntnisse
  • generelle Bereitschaft zur Fortbildung
  • Kommunikationsfähigkeit

Erwartet werden darüber hinaus:

  • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Kommunikationsfähigkeit
  • konzeptionelles Denkvermögen

Wünschenswert wären darüber hinaus Erfahrungen im Beitrags-, Vertrags- und Förderrecht.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich teilzeitgeeignet ist. Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 39 beziehungsweise 40 Stunden. Diese Stelle ist gleichermaßen für alle Geschlechter geeignet. Es wird darauf hingewiesen, dass schwerbehinderte Menschen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne
Telefon: 0491 97 82 257
Fax: 0491 97 82 450
Raum: 105, Neubau

Kontaktformular
Adresse exportieren

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden bis zum

04.01.2019

vorzugsweise per E-mail an die Adresse bewerbung(at)leer.de (bitte Anhänge in einer Datei, maximales Datenvolumen 25 MB) oder auf dem Postweg an die Stadt Leer (Ostfriesland), Fachdienst Personal, Rathausstraße 1, 26789 Leer erbeten.

Sachbearbeiter/in (m/w/d) Gebäude- und Energiemanagement

Bei der Stadt Leer (Ostfriesland) ist zum nächstmöglichen Termin die unbefristete Besetzung der Stelle einer Sachbearbeiterin / eines Sachbearbeiters (m/w/d) im Fachdienst

Gebäude- und Energiemanagement
(Entgeltgruppe 11 TVöD)

vorgesehen.

Die Stadt Leer (Ostfriesland) verfügt über eine Vielzahl von Gebäuden mit unterschiedlichen Nutzungen. Hierzu gehören Grundschulen, Kindergärten, Feuerwehren, sowie Gebäude aus den Bereichen Kultur, Denkmal, Sport, Soziales, Jugend und Verwaltung.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Stellvertretende Fachdienstleitung
  • Planung und Durchführung von Neubau, Unterhaltungs-, Sanierungs- Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen (alle Leistungsphasen gemäß HOAI)
  • Bearbeitung von Bauanträgen
  • Mitwirkung bei der Bearbeitung von Förderanträgen
  • Mitwirkung bei der Ausschreibung und Vergabe
  • Baukostenermittlung- und Kostenplanung
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten
  • Wahrnehmung der Bauherrenfunktion, einschl. Steuerung externer Planer

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Architektur oder  Bauingenieurwesen mit Schwerpunkt Hochbau
  • Kenntnisse der einschlägigen Vorschriften (zum Beispiel VOB, NBauO, BauGB)
  • EDV-Kenntnisse: CAD, Ausschreibungsprogramm, MS-Office

Sie sind eine engagierte Persönlichkeit mit einer überdurchschnittlichen Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft.

Sie sind zuverlässig und verfügen über eine flexible Arbeitshaltung, Kreativität, Verhandlungsgeschick sowie eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, die mit einem sicheren Auftreten einhergeht. Zu Ihren Eigenschaften gehören außerdem zielorientiertes Handeln, eigenständiges Entwickeln von Lösungen und Verfahrensstrategien und der konstruktive Umgang mit Konflikten.

Ihre Aufgaben nehmen Sie in einem motivierten und kompetenten Team (12 Mitarbeiter/Innen), das Freude am Bauen hat, mit Unterstützung einer modernen EDV-Ausstattung wahr.

Wünschenswert sind:

  • Mehrjährige Berufserfahrung in den Aufgabenschwerpunkten
  • Kenntnisse im Umgang mit historischer Bausubstanz, im Bereich Brandschutz und der baulichen Akustik
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen:

  • eine unbefristete Beschäftigung auf der Grundlage des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • einen abwechslungsreichen, anspruchsvollen und kreativen Aufgabenbereich
  • eine gründliche Einarbeitung und fachliche Begleitung
  • die Mitarbeit in einem erfahrenen und kompetenten Team
  • flexible Arbeitszeiten bei einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden sowie 30 Tage Urlaubsanspruch
  • gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • die im öffentlichen Dienst vorgesehenen Sozialleistungen sowie 
  • eine jährliche Prämie, die leistungsorientiert bemessen wird

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich teilzeitgeeignet ist.

Die Stelle ist gleichermaßen für alle Geschlechter geeignet. Es wird darauf hingewiesen, dass schwerbehinderte Menschen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Nähere Auskünfte erteilen Ihnen gerne

Telefon: 0491 97 82 227
Fax: 0491 97 82 481
Raum: 329, Neubau

Kontaktformular
Adresse exportieren

oder

Telefon: 0491 97 82 348
Fax: 0491 97 82 481
Raum: 328, Neubau

Kontaktformular
Adresse exportieren

vom Fachdienst Gebäude- und Energiemanagement.

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden bis zum

04.01.2019

vorzugsweise per E-mail an die Adresse bewerbung(at)leer.de (bitte Anhänge in einer Datei, maximales Datenvolumen 25 MB) oder auf dem Postweg an die Stadt Leer (Ostfriesland), Fachdienst Personal, Rathausstraße 1, 26789 Leer erbeten.

Sachbearbeiter/in in der Fachstelle 1.202 -Steuern und Abgaben-

Bei der Stadt Leer (Ostfriesland) ist zum nächstmöglichen Termin die Besetzung der Stelle eines/einer Sachbearbeiter/in in der

Fachstelle 1.202 -Steuern und Abgaben- (m/w/d)

vorgesehen.

Das Entgelt richtet sich vorbehaltlich der Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen und des Abschlusses des Bewertungsverfahren nach der Entgeltgruppe 7 TVöD. Die durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Ermittlung und Veranlagung der Grundabgaben sowie kommunalen Steuern
  • Mithilfe bei der Veranlagung der Gewerbesteuer
  • Außendienst im Rahmen der Steuerkontrolle
  • Entwurf von Entscheidungen über Stundung, Niederschlagung und Erlass von Steuern und Abgaben/Aussetzung der Vollziehung
  • Vorbereitungen bei Klageeingängen
  • Erstellung und Pflege des Webauftritts/Internet des Fachdienstes 1.20
  • Beschaffung von Büromaterial inklusive Materialverwaltung für Fachdienst 1.20 / 0.14
  • Sonderaufgaben der Fachstellen- oder der Fachdienstleitung
  • Vertretung der Mitarbeiter/in der Fachstelle 1.202

Voraussetzungen:

  • Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten beziehungsweise Angestelltenprüfung I
  • selbständige und eigenverantwortliche Aufgabenerfüllung
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
  • flexible Einsatzbereitschaft
  • qualifizierte EDV-Kenntnisse (insbesondere Excel und Word)
  • Führerschein der Klasse BE (Kl. 3)

Wünschenswert wären:

  • Kenntnisse im Steuer- und Abgabenrecht
  • gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift

Im Rahmen der Jahreshauptveranlagungen kann sich der Arbeitseinsatz auch auf Zeiten außerhalb der regulären Arbeitszeiten sowie auf maximal zwei Wochenenden erstrecken.

Die Bereitschaft, sich die Kenntnisse in dem Aufgabenbereich anzueignen, wird ebenso wie die Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen vorausgesetzt.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich teilzeitgeeignet ist.

Die Stelle ist gleichermaßen für alle Geschlechter geeignet. Es wird darauf hingewiesen, dass schwerbehinderte Menschen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den stellvertretenden Fachdienstleiter Finanzen und NKR, Herrn Schüür (Telefon 0491 97 82 330) oder an den Fachstellenleiter Steuern und Abgaben, Herrn Rhoden (Telefon 0491 97 82 347).

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden bis zum

30. November 2018

vorzugsweise per E-Mail an die Adresse bewerbung[at]leer.de (Bitte Anhänge in einer Datei, maximales Datenvolumen 25 MB) oder auf dem Postweg an die

Stadt Leer (Ostfriesland)
Fachdienst Personal
Rathausstraße 1
26789 Leer

erbeten.

Personal für die LB Leeraner Badbetriebs GmbH

Für den Badneubau, mit Fertigstellung Ende 2018, sucht die LB Leeraner Badbetriebs GmbH freundliches und kompetentes Personal.

Die Stellenanzeigen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter https://hallenbad-leer.de/Karriere/

Aushilfen im Bereich der Raumpflege

Bei der Stadt Leer (Ostfriesland) werden

Raumpfleger/innen zur Aushilfe

gesucht.

Die Mitarbeiter/innen werden bedarfsabhängig bei Urlaubs- und Krankheitsvertretungen in den städtischen Gebäuden (zum Beispiel Rathaus, Grundschulen, Kitas) eingesetzt. Es handelt sich jeweils um befristete Einstellungen.

Die Anzahl der Arbeitstage und Arbeitsstunden können nicht benannt werden, da sich diese nach den Vertretungssituationen richtet.

Geboten wird eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst auf Stundenlohnbasis. Der Bruttostundenlohn beträgt derzeit 10,33 EUR.

Wenn Sie sich für diese Tätigkeit interessieren, zeitlich flexibel und telefonisch gut erreichbar sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Diese wollen Sie bitte an die

Stadt Leer (Ostfriesland)
Fachdienst Personal
Rathausstraße 1
26789 Leer

richten.

Weitergehende telefonische Auskünfte erteilen Ihnen gerne

  • Herr Gustke - 0491 97 82 453
  • Herr Hessenius - 0491 97 82 354
  • Herr Jullens - 0491 97 82 353