Direkt zu:

Veranstaltungen im Kulturspeicher

Mir sollten sämtliche Wunder begegnen

Leben und Lieder der Hildegard Knef mit Anna Haentjens und Sven Selle (Flügel)

23.11.2018
20:00 Uhr
Kulturspeicher
15.00 ¤

Hildegard Knef, die „beste Sängerin ohne Stimme“, galt nach dem Zweiten Weltkrieg als erster Star in Deutschland. Ihre internationale Karriere begann 1955 am Broadway mit Cole Porters Musical „Silk Stockings“. 1962 spielte sie im Film „Dreigroschenoper“ neben Curd Jürgens und Gerd Fröbe die „Spelunken-Jenny“. Auch als Buchautorin machte sich Hildegard Knef einen Namen. Ihr 1970 veröffentlichter autobiografischer Roman „Der geschenkte Gaul“ eroberte den ersten Platz der Spiegel-Bestsellerliste. Mit ihren vor allem selbst getexteten Chansons sang sich die Knef in die Herzen ihres Publikums.

Anna Haentjens präsentiert eine Auswahl an Liedern und Chansons von Hildegard Knef und gibt mit biographischen Anmerkungen Einblicke in das von Höhen und Tiefen bestimmte Leben dieser vielseitigen Künstlerin.